............. .
...... ......Berlin Massive e.V.

  ............

Der Verein Berlin Massive ist ein Pool von Künstlern vor allem aus der Hip Hop Szene. Wir sind Graffiti Writer, Beatboxer, Rapper, B-Boys und B-Girls, Designer, Songwriter und DJs. Zusammen kreativ sein und gemeinsam etwas bewegen, das verbindet uns. Wir haben uns die Förderung und Vernetzung urbaner Kulturen und der Jugendkulturarbeit auf die Fahne geschrieben. Mit unserem gemeinnützigen Verein sind wir im internationalen Jugend- und Kulturaustausch aktiv, entwickeln Kultur- und Bildungsprojekte, veranstalten Jams und Battles, geben Workshops und Seminare u.a. an Schulen und in Jugendzentren.
Der Community Gedanke ist tief in der Hip Hop Kultur verwurzelt, aus der viele unserer zur Zeit 23 Mitglieder stammen. Wir bedienen uns dieser Kultur, leben in ihr und geben über unseren Verein der Szene wieder etwas zurück.
Berlin Massive e.V. wurde 2004 gegründet.

Im Vorstand arbeiten seit Mai 2011 Sinaya, Dirk, Kays und Marco mit.


Kontakt:
Berlin Massive e.V.
Marienburger Str. 16 a
D-10405 Berlin
mail:
verein@berlin-massive.de

Newsletter hier bestellen:

  ..... Hier auf der Seite ein Überblick zu einigen unserer Projekte.
 
EU-China NGO - Twinning Exchange Program 2013
Im Herbst 2013 ist Berlin Massive beim NGO-Twinning Programm der Asienstiftung dabei. NGOs aus China und der EU erhalten die Gelegenheit, einen mehrwöchigen Aufenthalt beim Partner im anderen Land zu verbringen, um Strukturen und Arbeitsweisen kennenzulernen. Im Mittelpunkt unseres Programms mit dem chinesischen Partner Chee Production (Guang Zhou) stehen urbane Kulturen und kulturelle Bildung.
Gefördert wird das Programm von der Asienstiftung in Koop mit der Robert Bosch Stiftung.
 
Indo-German Youth Culture X-Change Juni 2013

Im Juni 2013 begrüssten wir eine Gruppe junger Kunststudenten aus New Delhi in Berlin. Neben gemeinsamen Workshops (Graffiti, Beatbox, Frakturschrift, Malerei, Breakdance) im Hip Hop Stützpunkt führten uns Tagesausflüge nach Dresden (Spike), in den Spreewald und nach Neuenhagen (Blaupause). Mit dem indischen Partnerverein Empowerment sind weitere Projekte für 2013/14 geplant.
Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln der Bundesvereinigung für kulturelle Jugendbildung, die Indische Botschaft in Berlin hat das Projekt mit Rat und Tat begleitet.

 
 
Berlin Bronx Connection im Hip Hop Stützpunkt
Im Juni 2013 besuchte uns das Gangway Projekt "Berlin Bronx Connection" in Berlin, diesmal auch mit Gästen aus Holland, der Dutch Zulu Nation. Das Austauschprojekt existiert seit vielen Jahren. Die Gruppe aus der Bronx kam nach Berlin, um hier Hip Hop Kultur zu schnuppern, aufzutreten und soziale Projekte kennen zu lernen.
Neben Barbeque und Freestyle Session im Hip Hop Stützpunkt feierten die Besucher mit ihren Berliner Gastgebern im Hangar49 eine Hip Hop Jam, die sich gewaschen hat.
 
Alemanha-Brasil: Urban Culture & Social Youth Work 2012
Zu einem Fachkräfteaustausch mit Multiplikatoren und Künstlern auf dem Gebiet der kulturellen Jugendbildung in Brasilien reisten wir im Dezember 2012 nach Sao Paulo. Neben Workshops und Konferenzen lernten wir zahlreiche soziokulturelle und Bildungszentren kennen, insbesondere in der Peripherie Sao Paulos. Der Partnerverein Conceitos de Rua arbeitet seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Jugendkulturen. Seine Gründer kommen selbst aus der Hip Hop Szene und engagieren sich politisch und kulturell für gesellschaftliche Teilhabe der jungen Bewohner in den Peripherien der großen Städte.
Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln der Bundesvereinigung für kulturelle Jugendbildung.
 
 
D-CN Urban Culture & Youth Work Oktober 2012
Zu einem Fachkräfteaustausch mit Multiplikatoren und Künstlern auf dem Gebiet der kulturellen Jugendbildung in China reisten Berlin Massive und Steinhaus Bautzen im Oktober 2012 nach Hong Kong und Guang Zhou (Kanton). Neben Workshops und Konferenzen lernten wir zahlreiche jugendkulturelle Zentren kennen, die besonders in der Volksrepublik oft auf Eigeninitiative von jungen Künstlern gegründet werden. In Guang Zhou konnten wir im Rahmen eines Rap Battles und einer B-Boy Jam mitwirken und trafen mit jungen Künstlern an der Universität zusammen. Mit dem Partnerverein Youth Outreach Hong Kong gibt es im Sommer 2013 ein Begegnungsprogramm in Deutschland.
Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln der Bundesvereinigung für kulturelle Jugendbildung.
 
EU-CN Urban Culture X-Change April 2012 (Teil 1)
In den Niederlanden und Deutschland gingen Künstler und Multiplikatoren aus diesen Ländern und China auf große gemeinsame Graffiti & Urban Art Tour. Neben Workshops und Wandgestaltungen stand der kulturelle Austausch auf dem Gebiet der urbanen Jugendkulturen und der kulturellen Bildungsarbeit in Europa und China im Fokus sowie die Begründung neuer Partnerschaften und Netzwerke.
Das Projekt wurde gefördert aus dem Programm "Youth in Action" der EU-Kommission.
Wir danken allen beteiligten Künstlern, Multiplikatoren und NGO`s für ihr Engagement !
urbanculturexchange.blogspot.de
 
 
Ferienworkshops für Schüler im Hip Hop Stützpunkt
In Kooperation mit dem Jugendkultur Netzwerk boten wir in den Schulferien verschiedene Workshops, u.a. mit Breakdance und Beatbox an. Unter Anleitung des Tanzlehrers Kober konnten Kids erste Breakdance Schritte in der Galerie des Hip Hop Stützpunktes erlernen.
 
Skate- & Graffitijam in Gubin (Polen)
Tradition hat mittlerweise unser Skatecontest in der deutsch-polnischen Stadt Guben / Gubin. Jährlich im Wechsel wird der Contest auf der deutschen oder der polnischen Seite ausgetragen.
Mit Unterstützung der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, den lokalen Organisatoren vom Comet (Guben), BEYOND Clothing (Halle), dem Steinhaus Bautzen und der Stadt Gubin war dieses Jahr wieder Polen der Austragungsort.
Den ersten Platz der Ü16 Starter belegte Bang Nguyen aus Dresden, gefolgt von Kamil Suczawa (Gubin) und Kacper Jakobczyk (Zielona Gora). Bei den Ü16 Startern siegte Sebastian Lombger (Zielona Gora).
 
Berlin Bronx Connection im Hip Hop Stützpunkt
Seit längerem gibt es einen regen Austausch von Hip Hop Künstlern aus New York und Berlin, initiiert von Olad Aden (Gangway Beatz). Im September reiste eine Gruppe aus der Bronx nach Berlin, um hier Hip Hop Kultur zu schnuppern, aufzutreten und soziale Projekte kennen zu lernen.
Neben einem Empfang im Hip Hop Stützpunkt, aus dem sich gleich eine Freestyle Session entwickelte, war die Crew auch zu Gast im HKW und zu einer Jam Session im Hangar 49. Am letzten Abend traten sie im Tape Club zur Release Party des zweiten Gangway Beatz Samplers auf.
 
Berlin Massive bei den Respect Gaymes 2010
Am 5. Juni fanden die 5. Respect Gaymes im Berliner Jahnsportpark statt und bildeten mit den Sportturnieren, Infoständen, Workshops und Bühnenprogramm das Highlight des LSVD-Projektes im Jahre 2010. Berlin Massive beteiligte sich am Bühnenprogramm mit den Berlinutz, den Too Funk Sistaz und den Oralic Soundmachines.
 
Battle of Berlin 2010 - Berliner Breakdance Meisterschaft
Die diesjährige Berliner Vorentscheidung zum Nationalen BATTLE OF THE YEAR wurde am 15. Mai in der Zille (Berlin-Charlottenburg) ausgetragen. Wie im letzten Jahr koppelten wir die Meisterschaft mit dem VITA COLA KINGZ OF THE CIRCLE 1vs1 Competition.
Die BoB Judges waren diesmal Lil B (Spinkingz), Killa Sebi (Flying Steps Family) und Angel (Fresh in Attack / Beat Fanatics).
Die 3 Gewinner, die sich für die Teilnahme am Nationalen Battle of the Year qualifiziert haben, sind:
1. Skillmaticz, 2. Die Untouchables, 3. Next Level. Den 4. Platz belegten No Escape.
Infos zum Battle of Berlin unter battleofberlin.de
Das BoB ist eine Koop Veranstaltung von Berlin Massive, Breakdance Connection, Steinhaus Bautzen und Berliner Jugendclubring / Zillee
 
  "Move your style !" - gefördert durch die Aktion Mensch
 
Mit Förderung der Aktion Mensch - Die Gesellschafter konnte in 2010 ein jugendkulturelles Programm mit Hip Hop Workshops realisiert werden. Mit Workshops in Breakdance, Graffiti, Beatbox und Rap. Projektergebnisse wurden auf mehreren Veranstaltungen präsentiert. So auf der Fete de la Musique, bei Breakdance Battles, beim Straßenfest auf dem Neuköllner Richardplatz oder beim Stadtfest in Guben.
Das Projekt wird in Koop mit dem Jugendkulturnetz in 2011 weiterlaufen.
 
   
  Berlin Massive Tour zum Hip Hop Kemp (CZ) 2009
  Im August 2009 starteten wir zu Europas grösstem Hip Hop Festival nach Tschechien.
 
 
  Auftakt der Delphischen Spiele in der Adenauer Stiftung
 
Zum Auftakt der Delphischen Spiele 2009 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Organisatoren und Schüler zu sich ein. Berlin Massive beteiligte sich mit mehreren Hip Hop Workshops und einem kulturellen Rahmenprogramm an der veranstaltung im Mai 2009.
 
   
  Berlin Massive Tour zum RACT! Festival in Tübingen
 
Im Mai 2008 wurde der Verein zu einem der grössten Umsonst & Draussen Open Airs in Deutschland eingeladen. "Politik und Medien" war das Thema des diesjährigen Festivals.
Da Flexiblez, Too Funk Sistaz und Oralic Soundmachines beteiligten sich am Bühnenprogramm, weitere Highligts waren ein Graffiti Battle und der Sketch Corner von On the run. Das 2008er Festival zählte ca. 20.000 Besucher.
 
   


© 2014 www.berlin-massive.de